Meine Zeit in Nimwegen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Bilder aller Art

* Links
     Alles rund ums Musical!
     Musical - RPGs






Neues aus meinem Reich der ewigen Nacht!

Hallo ihr da draußen, die ihr fleißig meinen Blog lest und euch stets nach neuen Anekdoten und Erzählungen verzehrt. Heute möchte ich euch neue Nahrung liefern, um eure hungrigen Bäuche mit meiner Kost zu füllen.

Wie einige sicher wissen, bin ich derzeit eifrigst mit Lernen beschäftigt. Zumindest gebe ich mir alle Mühe, denn immerhin dauert es nicht mehr lange bis zum Tag der Wahrheit, an dem sich zeigen wird, ob meine Suche nach Wissen in all den vielen Büchern erfolgreich verlaufen ist oder ob ich unterwegs vom Pfad der Wissensvermehrung abgekommen bin und beim Nicht-Wissen angelangt bin. Aber ich bin recht optimistisch und meine geheimnisvolle Glaskugel sagt mir, dass ich diese Prüfung ordentlich bestehn werde. Daher möchte ich alle Sorgen von euch nehmen!

Ein weiteres Ereignis dieser Tage war mein kleiner Ausflug nach Kleve. Nach über zwei Monaten habe ich, die aus der Heimat Verstoßene, wieder deutschen Boden betreten. Natürlich bin ich sofort mit unstillbarer Gier über unser heimiges Brot hergefallen und mein Magen konnte sich tatsächlich wieder daran erinnern, wie das mit der Verdauung funktioniert! Aber nach ein paar Stunden war das Vergnügen, sich im eigenen Heimatland aufzuhalten, leider auch vorrüber und ich schickte mich an, wieder den Ort meiner traurigen Verbannung aufzusuchen.

Doch seit heute wird dieser grausig trübe Ort von einer kleinen Flamme erhellt, die sich mehr und mehr in einen riesigen Brand verwandelt. Bei diesem mystischen Hilfsmittel handelt es sich um nichts anderes als um die neue CD von Meat Loaf und Jim Steinman, nämlich 'Bat out of hell III'! Diese bombast-rockige Fledermaus versüßt mir nun die Stunden in den Niederlanden und das gerade zu einem genialen Zeitpunkt, denn die Nächte werden jetzt immer länger und welches Geschöpf der Nacht würde sich nicht über diesen Zustand freuen?! Auch ich bin tagsüber kaum zu gebrauchen und bin überaus nachtaktiv, so kann ich mit all meinen Brüdern und Schwestern - den Fledermäusen dieser Welt - mitfühlen. Kaum etwas ist schöner als eine kalte Herbstnacht mit Kerzenlicht, einer Tasse Tee und guter Musik! Für eben solch eine Nacht sind die Bedingungen nun wie geschaffen.
Und so bitte ich euch, mir doch meinen schwülstigen und dramatischen Stil zu verzeihen und meine Adresse bitte nicht an die Männchen mit den weißen Westen weiterzugeben. Ich danke!

Auf bald ihr Freunde der Nacht! ^°^

30.10.06 17:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung